Fachstelle

Leben mit Tieren im Heim

Barbara Schaerer

Aretshaldenstr.65

8607 Aathal-Seegräben

0041 (0)43 540 12 38

fachstelle@tiere-im-heim.ch

www.tiere-im-heim.ch

 

 

80677

 

 
 
 

TIERE BRINGEN NATUR UND LEBEN INS HEIM

Tierbesuche

 

Viele Institutionen/Heime können oder wollen - meist aufgrund fehlender Ressourcen- keine eigenen Tiere halten.

Auf dem Hintergrund beruflicher und privater Erfahrungen in Alters- und Pflegeheimen startete im 2011 Barbara Schaerer, Gründerin und Leiterin der Fachstelle Leben mit Tieren im Heim in Zusammenarbeit mit einer Kollegin, Susanne Burkhalter, das Projekt  "Tierbesuche im Heim mit Kleintieren". Dieses wurde im 2011 mit dem Tierwelt-Förderpreis ausgezeichnet.

Tierbesuche in Alters- und Pflegeheimen mit Kleintieren, wie sie seit 2013 im Rahmen der Aktivierung angeboten werden, sind ein qualifiziertes, aufgrund vielfältiger Praxiserfahrungen  entwickeltes Angebot. Sie beruhen auf den Grundlagen und Methoden der tiergestützten Intervention und sind eine  Alternative oder eine Ergänzung zur heimeigenen Tierhaltung. 

 

Die tiergestützte Förderung mit Meerschweinchen und Hühnern ermöglicht  Begegnung und Beziehung zu Lebendigem und Natürlichem. Sie trägt damit zur Lebensqualität der Heimbewohnenden bei.

 

 

...dieses Angebot ist ein ganz besonderes Aktivierungsangebot. Ich habe es noch nie erlebt, dass alle 7 Bewohner zusammen am Tisch sind und absolut konzentriert und wach mit allen Sinnen dabei und gleich jeder individuell durch die Tiere und die Art und Weise der Präsentation angesprochen werden. Wirklich einzigartig und wunderschön. Sie sind ganz konzentriert vom ersten Moment an, wo der Aufbau auf dem Tisch beginnt. Die Tiere sind lieb und ruhig und gehen wirklich zu den Bewohnern hin, so ruhig und vertraut. Jeder Bewohner kann sich nach Belieben auch zurückziehen - wie die Tierchen sich auch verstecken können im Haus und im Tunnel. Und alle Bewohner reden und plaudern und finden Worte, drücken sich aus, reden aus ihrem Leben. Die Bewohner leben auf, es kommen lustige Sprüche, sie sind mit allen Sinnen dabei - sehen, riechen, schmecken, fühlen.

Rückmeldung der Wohngruppenleitung einer Institution für Menschen mit Demenz nach einem Tierbesuch im 2016